Skip to main content

Sie sind auf einer Hochzeit von Freunden eingeladen und bisher fehlt Ihnen die zündende Idee für ein passendes Geschenk? Hoch im Kurs stehen Geschenke, die originell, kreativ und persönlich sind. Heutzutage wünschen sich die meisten Brautpaare Geld statt Haushaltswaren & Co. Damit das Geldgeschenk eine persönliche Note bekommt, wird es häufig mit einem selbstgebastelten Gutschein arrangiert. Aber auch eine hübsche, dekorative Verpackung zählt. Im Folgenden stellen wir Ihnen eine Anregung für ein persönliches Hochzeitsgeschenk vor.

Hochzeitsbox „Just Married“

Romantik wird bei der Hochzeitsbox „Just Married“ (zu finden unter: https://www.geschenke24.de/hochzeitsbox-just-married) groß geschrieben. Die handliche Box (Maße 12 x 12 x 12 cm) besteht aus stabiler, weißer Pappe und ist mit roten Herzchen versehen, die das Design abrunden. Ein großes Herz mit dem Schriftzug „Just Married“ und dem Liebesengel Amor ziert die Vorderseite und zieht die Blicke auf sich. Verschlossen wird der Deckel der Box mit einem stabilen, kleinen Metallhaken.
Das Highlight dieser Hochzeitsbox verbirgt sich jedoch im Inneren: Sie ist mit einer Sprungfeder ausgestattet, die einem beim Öffnen entgegenspringt. Dieser Mechanismus bewirkt, dass durch das Aufklappen des Deckels das Geschenk seinen künftigen Besitzern quasi entgegenhüpft. Auf der Sprungfeder selbst kann dann das Geldgeschenk mit dem Gutschein platziert werden. Eine Klammer sorgt dafür, dass beides auf der Sprungfeder verbleibt und nicht herausgeschleudert wird. Um den Überraschungseffekt noch zu vergrößern, können Sie Konfetti o.ä. auf der Sprungfeder platzieren, das beim Öffnen dann durch die Luft fliegt – ganz ähnlich wie bei einem Knallbonbon.
Auf der Innenseite des Deckels ist Raum für persönliche Glückwünsche vorhanden: In einer eingenähten Plastiktasche (fungiert als Einsteckfach) kann der Glückwunschtext für das Brautpaar platziert werden.

Gutscheine und Geldgeschenke sollten möglichst originell gestaltet sein

Gutscheine werden oft mit Geldgeschenken verbunden
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Idee für den selbstgebastelten Gutschein: Kleiner Briefumschlag mit Kärtchen

Wie gestalten Sie nun am besten einen Gutschein für die Hochzeitsbox? Da er auf der Sprungfeder platziert wird, sollte er nicht allzu groß bzw. sperrig sein. Meist ist der Gutschein ja mit einer kleinen Finanzspritze versehen. Daher könnten Sie beispielsweise einen kleinen Briefumschlag basteln, hübsch dekorieren und darin dann den Geldschein und ein kleines Kärtchen mit Informationen zum Gutschein selbst verstecken.

Bastelanleitung

Um diesen Gutschein zu basteln, benötigen Sie Tonpapier in der Farbe Ihrer Wahl (rot passt natürlich thematisch und optisch zur Hochzeitsbox), eine Schere, Klebstift sowie Dekorationsmaterial (z.B. Strass-Steinchen oder hochwertige Aufkleber) zum Verzieren.
Der Faltvorgang ist einfach: Schneiden Sie ein Quadrat aus dem Papier (20 x 20 cm) und falten Sie eine senkrechte und eine waagrechte Mittellinie. Dann muss das Quadrat so gedreht werden, dass eine Ecke zu Ihnen zeigt. Nun müssen die seitlichen Ecken zum Mittelpunkt gefaltet und anschließend die untere Ecke ein Stück über den Mittelpunkt gefaltet werden. Nun werden noch die Ränder an den Seitenteilen festgeklebt – fertig ist der selbstgebastelte, kleine Briefumschlag! Nun kann er noch mit bunten Steinchen o.ä. verziert werden, damit er endgültig ein Hingucker wird.

Thematisch passende Verzierungen werten den Gutschein optisch auf

Selbstgebastelte Briefumschläge mit Kärtchen kommen gut an
Foto: S. Hofschlaeger / pixelio.de

Gutschein und Gutscheinsprüche

Neben dem Geldgeschenk sollte noch ein kleines Kärtchen (das Sie am besten aus buntem Papier zurechtschneiden) im Umschlag enthalten sein, das die Beschenkten über den Inhalt des Gutscheins informiert. Ein paar Anregungen: Je nachdem, in welcher Lebenssituation sich das Brautpaar befindet, können z.B. Gutscheine für den Einkauf in einem Möbelhaus sinnvoll sein oder aber ein Wellnesstag bzw. -wochenende. Neben den Eckdaten (wann, wo, welcher Geldbetrag) trägt es zur Originalität bei, wenn das Kärtchen mit einem lustigen Gutscheinsprüchlein versehen wird.
Hier finden Sie drei Beispiele:

  • Ein Geschenk was keine Grenzen kennt, sich heute Gutschein für euch nennt.
  • Der Gutschein soll euer Herz beleben, und freut sich auf euch ihn auszugeben.
  • Nehmt den Gutschein und habt Spaß, wir hoffen, es war das richtige Maß.

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.